12+ bewährte Möglichkeiten, mit WordPress Blog online Geld zu verdienen

Suchen Sie Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen? WordPress ist die beste Plattform, mit der Sie Geld verdienen können.


Alle Blogger verdienen Geld mit ihrer WordPress-Website, indem sie bloggen. Sie können auch einer von ihnen sein.

Lesen Sie auch:

  • WordPress vs Blogger Was ist besser?
  • Unterschied zwischen WordPress.com und WordPress.org

Hier hat WPressBlog die besten Möglichkeiten aufgelistet, um mit Ihrer WordPress-Website Geld zu verdienen.

12+ Möglichkeiten, mit WordPress Blog online Geld zu verdienen

1. Nehmen Sie am Affiliate-Marketing-Programm teil, um Ihren Blog-Inhalt zu monetarisieren

Affiliate-Marketing ist der Weg, um Produkte und Dienstleistungen anderer über Ihre eigenen Web-Assets zu verkaufen. Affiliate-Vermarkter können eine gute Affiliate-Provision verdienen. Stellen Sie sicher, dass Sie qualitativ hochwertige Inhalte und Datenverkehr haben. Je mehr Traffic Sie auf Ihr Blog haben, desto mehr würden Sie verdienen.

Sie erhalten eine Affiliate-Provision für jeden organischen Klick oder jede Impression durch Anzeigen. Amazon-Partner, eBay-Affiliate-Netzwerk, Clickbank usw. sind die besten Affiliate-Netzwerke, denen Sie beitreten können.

WordPress bietet zahlreiche Plugins und Tools wie „Durstige Mitarbeiter“,”Adsanity“,”OptinMonsterUnd mehr für Affiliate-Marketing.

Lesen Sie auch: Affiliate-Marketing-Tipps für Anfänger

2. Google AdSense-Anzeigen anzeigen:

Google Adsense ist das beliebteste CPC-Werbenetzwerk (Cost-per-Click). Adsense bezahlt seine Partner für jeden Klick auf Anzeigen, die natürliche Besucher Ihres Blogs erhalten.

Sie sollten über ein genehmigtes Google AdSense-Konto verfügen, um Google Ads anzeigen zu können. Danach können Sie Ihr WordPress-Blog monetarisieren, indem Sie Anzeigencodes auf dem erforderlichen freien Speicherplatz für Webressourcen platzieren. Jetzt sind Sie bereit für Geld, das auf Ihr Konto überwiesen wird.

Beachten Sie aber auch, dass Adsense sehr strenge Regeln und Vorschriften hat. Wenn dies nicht der Fall ist, kann Ihr Konto dauerhaft gesperrt werden. Sie können auch auf unseren vorherigen Blog-Beitrag verweisen: “Wie können Sie verhindern, dass Ihr Adsense-Konto gesperrt wird?”

Wenn Ihnen die Verwendung von Adsense untersagt ist, können Sie diese besten Adsense-Alternativen verwenden, um mit Ihrem Blog Geld zu verdienen.

3. Verwenden Sie WordPress-Werbe-Plugins:

Adsense ist der beste Weg, um Geld zu verdienen, indem Sie Anzeigen auf Ihrer Website schalten. Sie können aber auch Direktanzeigen auf Ihrer Website schalten. Sie können den Preis entsprechend der Bannergröße und seinem Platz auf der Website aushandeln. Auf diese Weise können Sie mehr Geld verdienen als mit Adsense.

WordPress-Plugins machen die Arbeit für die Partner praktisch. Diese Plugins bieten einfache Möglichkeiten zum Einfügen von Anzeigen mit Shortcodes und Widgets. „BuySellAds”Ist das empfohlene WordPress-Plugin für Websitebesitzer oder -verleger.

4. Verkaufe gesponserte Blog-Beiträge:

Wenn Sie keine Anzeigen in Ihrem Blog schalten möchten, können Sie Ihr Blog über Sponsoring monetarisieren. Es ist genau wie bei allen anderen TV-Shows und Sportarten, dass viele Sponsoren die Organisatoren für die Vertretung ihrer Produkte und Dienstleistungen bezahlen. Auf die gleiche Weise können Sie gesponserte Blog-Beiträge über Ihr WordPress-Blog mithilfe von WP-Plugins verkaufen.

Wenn Ihre Web-Assets einen hervorragenden Traffic und eine hervorragende demografische Zielgruppe aufweisen, können Sie sich an Werbefirmen wenden, um einen Sponsoring-Deal auszuhandeln.

5. Schreiben Sie Bewertungen, um bezahlt zu werden:

Wie beim Verkauf eines gesponserten Blogposts können Sie auch Geld verdienen, indem Sie bezahlte Bewertungen auf Ihrer Website schreiben. Dies ist eine alternative Möglichkeit, Ihr Blog oder Ihre Website zu monetarisieren.

Am besten wählen Sie zunächst das entsprechende Produkt gemäß der Nische Ihrer Website aus und veröffentlichen dann Bewertungen. Sie können sich an viele Unternehmen wenden, bei denen immer zahlreiche Blog-Inhaber bezahlte Bewertungen für sie schreiben müssen.

Möglicherweise möchten Sie auch Websites wie “PayPerPost” und “SponsoredReviews”, um mit den Werbefirmen in Kontakt zu treten, die Bewertungen benötigen, um für ihr Geschäft zu werben.

6. Verdienen Sie online Geld, indem Sie Websites verkaufen:

Viele Werbetreibende möchten bereits erstellte WordPress-Websites mit hohem Datenaufkommen kaufen, um ihr eigenes Geschäft zu fördern. Wenn Sie wissen, wie man ein WordPress-Blog erstellt und großen Traffic erzielt, können Sie Ihre Web-Assets verkaufen und Geld für Ihre großen Anstrengungen verdienen.

Flippa Zum Beispiel ist das berühmte Webportal, das als Auktionsseiten und Makler dient, um die Website zu verkaufen.

Lesen Sie auch: So starten Sie ein WordPress-Blog mit SiteGround

7. Erstellen Sie eine Mitgliederseite:

Wenn Sie eine Leidenschaft für das Schreiben und einen großen Fan für Ihr großes Publikum haben, ist es Zeit, sich darauf vorzubereiten, Geld zu verdienen. Sie können einen Mitgliederbereich für Ihr Publikum erstellen, das Sie dafür bezahlen möchte, dass Sie mehr Premium-Inhalte erhalten.

Es erfordert jedoch eine große Investition. Aber mit WordPress können Sie eine Vielzahl von Plugins wie “Rainmaker” erhalten, um mit Leichtigkeit eine Mitgliederseite zu erstellen.

8. Erstellen Sie ein privates Forum:

Dies kann die zweite Alternative sein, um eine kostenpflichtige Mitgliederseite zu erstellen. Mithilfe von Foren können Sie Ihrem Publikum helfen, alle möglichen Lösungen für seine Bedürfnisse zu finden.

Foren sind großartige Plattformen für Lernende und Experten. Ein großer Teil Ihres Publikums möchte möglicherweise eine Mitgliedschaft aufnehmen, um seine Meinung in Ihrem Forum zu äußern. WordPress hilft Ihnen beim Einrichten einer Forum-Website, indem es zahlreiche Plugins wie “bbPress”, “BuddyPress” und “CM answers” bereitstellt..

9. Richten Sie ein kostenpflichtiges Unternehmensverzeichnis ein:

WordPress bietet zahlreiche Plugins wie “Business Directory Plugin”, “Connections Plugin” und mehr, um ein kostenpflichtiges Business Directory zu erstellen. Verzeichnisse sind die Plattform, auf der lokale Geschäftsberichte, Podcasts und Produktlisten der erforderlichen Nische gesammelt werden.

Lokale oder Nischenverzeichnisse sind äußerst hilfreich, um Datenverkehr zu erhalten. Aus diesem Grund können sich viele digitale Vermarkter an Sie wenden, um die erforderliche Abonnementgebühr für Verzeichniseinreichungen zu zahlen.

10. Erstellen Sie mit WordPress eine Website für die Einreichung bezahlter Jobs:

WordPress bietet auch zahlreiche Plugins wie “WP Job Manager”, um Websites für bezahlte Jobübermittlungen einzurichten. Unternehmen können ihre Stellenangebote über solche Webportale ausschreiben und zahlen gerne den erforderlichen Abonnementbetrag.

Mit WordPress ist es jetzt einfacher, eine erfolgreiche Jobbörse zu erstellen. Sie werden bald zu einer Anlaufstelle für Arbeitssuchende und Personalvermittler. ProBlogger ist zum Beispiel die bekannteste Website für ihre Jobbörse für professionelle Blogger.

11. Erstellen Sie einen Veranstaltungskalender mit WordPress:

WordPress bietet auch Plugins wie “All-in-One-Veranstaltungskalender”, “MyCalender”, “SimpleCalender” und mehr, um Veranstaltungskalender zur Monetarisierung lokaler oder industrieller Nischenwebsites zu erstellen.

Viele Veranstalter sind bereit, eine Abonnementgebühr für Werbeveranstaltungen der Stadt, Konferenzen, Webinare und viele Live-Streaming-Veranstaltungen zu zahlen. Wenn Sie keine bezahlte Website für die Einreichung von Jobs haben möchten, können Sie auf diese Weise versuchen, mit WordPress Geld zu verdienen.

12. Verkaufe Ebooks auf WordPress:

E-Books sind eine gute Wahl, um digitale Produkte zu erstellen. Mit WordPress können Sie zahlreiche hilfreiche Plugins wie “WooCommerce”, “Easy Digital Downloads” und viele mehr installieren, um Ihre E-Books auf WordPress-Websites zu verkaufen. Alle diese Plugins sind relativ einfach zu verwenden, um einen eigenen Online-Shop einzurichten.

Überprüfen Sie diese besten Blogging-Tools, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer WordPress-Site helfen.

Fazit

Dies sind die bewährten Methoden, um mit Ihrem WordPress-Blog online Geld zu verdienen. Sie müssen jedoch hart arbeiten, um mit den oben genannten Methoden Geld zu verdienen.

Wenn Sie ein Blogger sind und eine andere Strategie kennen, um online zu verdienen, teilen Sie dies bitte unseren Lesern mit, indem Sie unten einen Kommentar abgeben.

Lesen Sie auch,

  • 5 besten Affiliate-Marketing-Blog-Typen
  • 10 Gründe, warum Sie kein erfolgreicher Blogger sind
Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map