Wie schreibe ich einen perfekten Blog-Beitrag? – “Eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung”

Einen Blog-Beitrag zu schreiben, den das Publikum liebt, ist nicht so einfach. Es erfordert einige Zutaten, um einen perfekten Blog-Beitrag zu schreiben.


Wissen Sie, was Blogs sind? Am Anfang waren die Blogs eher ein persönliches Tagebuch. Die Menschen teilten in ihren Blog-Posts Dinge über ihr tägliches Leben mit. Aber jetzt sind Blogs eine effektive Möglichkeit geworden, mehr Besucher auf die Website zu lenken.

Ein Blog ist ein Online-Journal, in dem Sie Informationen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge anzeigen können. Die neuesten Beiträge werden zuerst in einem Blog angezeigt. Sie können sagen, dass ein Blog eine Informationswebsite oder -plattform ist, auf der ein Autor oder eine Gruppe von Autoren ihre Ansichten teilen.

Das Schreiben eines Blogposts erfordert Fähigkeiten. Für viele Menschen, die für Suchmaschinenoptimierungszwecke schreiben und schreiben, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen, scheinen zwei verschiedene Dinge zu sein. Dies ist jedoch nicht der Fall. Halten Sie in einem SEO-optimierten und lesbaren Blog-Beitrag Ihre Keywords an prominenter Stelle. Vermeiden Sie jedoch eine Überbeanspruchung der Schlüsselwörter.

Definition eines Blogposts:

Marketing hat viele Unterteilungen und Inhalte sind eine davon. Aber es ist der von vielen von uns am meisten missverstandene Begriff. Jeder möchte mehr und mehr Besucher auf die Website lenken und berücksichtigt alle kritischen Faktoren, die in dieser Hinsicht eine wesentliche Rolle spielen, ignoriert jedoch die Bedeutung von qualitativ hochwertigen Inhalten.

Ein Blog ist eine Informationswebsite, auf der der Autor seine Ansichten zu einem einzelnen Thema teilt. Ein Blog-Beitrag ist ein Eintrag, den ein Autor in einem Blog schreibt. Wenn Sie ein Blog besitzen, können Sie auch Inhalte in Form von Text, Videos, Infografiken und Fotos hochladen.

Aber was macht einen Blog-Beitrag perfekt? Gibt es so etwas wie einen perfekten Blog-Beitrag??

Die Antwort lautet ja. Denken Sie beim Schreiben eines Blogposts daran, dass Sie Ihre Highschool-Papiere nicht schreiben. Sie müssen schreiben, dass Ihr Publikum interessant findet.

Mit einfachen Worten, Ihr Blog-Beitrag muss ansprechend sein, wenn Sie an ein deutlich größeres Publikum schreiben. Niemand wird kommen, um das langweilige Zeug in Ihrem Blog zu lesen.

Lesen Sie auch 4 Möglichkeiten, um Content-Ideen von Ihren Mitbewerbern zu erhalten

Hier sind einige Punkte, die Ihnen beim Schreiben eines perfekten Blogposts helfen können:

1. Suchbegriffe:

Sie besitzen ein Blog, das heißt, Sie möchten, dass es in den Suchmaschinenergebnissen einen höheren Rang einnimmt und die richtigen Keywords auswählt, die dies können. Führen Sie Keyword-Recherchen durch, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen.

Ein Keyword ist das, wonach Ihre Zielgruppe sucht. Wenn Sie nach ordnungsgemäßer Keyword-Recherche einen Blog-Beitrag verfasst haben, wird Ihr Blog-Beitrag in den Top-Suchergebnissen angezeigt. Denken Sie daran, dass die Keyword-Recherche bei der Suchmaschinenoptimierung eine große Rolle spielt.

Lesen Sie auch, 11 besten Keyword-Recherche-Tools für SEO (kostenlos und bezahlt)

2. Eine charismatische Überschrift:

Schreiben Sie einen verlockenden Titel

Beginnen wir mit einer einfachen Sache. Wenn Sie eine Überschrift schreiben, geben Sie achtzig Cent aus Ihrem Dollar aus. Sie sollten sich einen verlockenden Titel einfallen lassen, damit das Publikum Ihren Artikel leicht finden kann. Ob der Leser den Beitrag liest oder nicht, hängt ganz vom gewählten Titel ab.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Artikel von der Suchmaschine gefunden wird, vergessen Sie nicht, Ihrem Titel Schlüsselwörter hinzuzufügen. Aber warte eine Sekunde! Die Keyword-Füllung erfüllt nicht den Zweck. Sei natürlich.

Wenn Sie Clickbait-Titel verwenden möchten, lassen Sie die Idee sofort fallen. Das Publikum findet Clickbait nervig. Erwägen Sie also niemals, sie zu verwenden. Wenn Sie einen irreführenden Titel verwenden, klickt das Publikum, um den Beitrag zu lesen, aber dann verlässt es schnell den Blog.

Die Suchmaschine erkennt, dass Sie nicht das bereitstellen, wonach das Publikum sucht. Verwenden Sie faszinierende Titel, damit das Publikum darauf klicken kann, um den gesamten Beitrag zu lesen.

3. Verwenden Sie den Sub-Header:

Sie können einen verlockenden Titel verwenden, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen, aber Sie können nicht alles in wenigen Worten zusammenfassen. Sie benötigen also einen unterstützenden Unterheader, um dem Leser mitzuteilen, worum es bei Ihren Inhalten geht und worüber Sie diskutieren möchten.

Denken Sie daran, dass Sie die Aufmerksamkeit nur mit einem aufregenden Titel auf sich ziehen. Sie müssen Interesse erzeugen, indem Sie den Unterheader im Blog-Beitrag verwenden.

4. Halten Sie es einfach:

Jetzt kommt das Wortspiel. Sie verwenden schwierige Sätze und Wörter, die Ihr Publikum nicht verstehen kann. Wenn Sie dem Publikum nicht erlauben, Ihre Inhalte zu verstehen, verlieren Sie den Punkt des Content-Marketings.

Sie sollten Jargon verwenden, aber nur bei Bedarf. Verwenden Sie keine unnötig schwierigen Synonyme, um anzugeben. Halten Sie Ihren Beitrag für alle verständlich und unkompliziert.

Halten Sie die Absätze kurz, da der Leser nicht auf lange, langweilige Abschnitte achtet. In einem SEO-optimierten Blog-Beitrag müssen Sie sicherstellen, dass die Sätze nicht zu lang sind. Beginnen Sie nicht jeden neuen Satz in einer neuen Zeile.

5. Recherchieren Sie:

Recherchiere

Seien wir ehrlich, nicht alle Blogger wissen alles. Selbst manchmal, wenn professionelle Blogger sich hinsetzen, um etwas zu schreiben, wissen sie nichts über dieses spezielle Thema. Da kommt die Forschung zu ihrer Rettung. Sie sollten recherchieren, bevor Sie etwas schreiben. Wenn Sie Informationen und Fakten von Dritten beziehen, stellen Sie sicher, dass Sie maßgebliche Quellen auswählen.

Denken Sie daran, dass die falschen Informationen leicht in Artikel gelangen, ohne dass der Site-Editor dies bemerkt. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie die Fakten und Zahlen schreiben. Vermeiden Sie es, falsche Fakten zu schreiben.

6. Verwenden Sie Bilder effektiv:

Ein Blog-Beitrag ohne visuellen Inhalt sendet Ihren Leser höchstwahrscheinlich an Twitter oder Reddit. Es ist daher sehr wertvoll, Bilder einzuschließen, um den Text aufzubrechen. Nun, niemand blättert über jedes Wort von dem, was Sie geschrieben haben. Durch das Einfügen ansprechender Bilder wirkt Ihr Beitrag weniger einschüchternd.

Ich lese keinen Beitrag, der keine Fotos enthält. Ich scanne nur die Blog-Beiträge, anstatt jedes Wort durchzugehen. Wenn Sie über ein trockenes Thema schreiben, verwenden Sie Bilder, um den dringend benötigten Humor zu verleihen.

7. Korrekturlesen:

Das Korrekturlesen ist in der Tat ein wesentlicher Bestandteil beim Schreiben eines perfekten Blogs. Wenn Sie eine kurze Nachricht am Telefon eingeben, ist Ihnen der Tippfehler manchmal peinlich. Gleiches gilt auch für einen Blogbeitrag. Es kann Grammatikfehler, Tippfehler und allgemeine Schlamperei geben, die beim Leser einen negativen Eindruck hinterlassen.

Lesen Sie Ihren Blog-Beitrag also immer ein paar Mal, bevor Sie auf “Veröffentlichen” klicken. Wenn möglich, geben Sie es Ihren Freunden, um es vor dem Veröffentlichen schnell zu scannen.

8. Teilen Sie Ihren Blog-Beitrag:

Sie sollten Ihren Blog-Beitrag auf beliebten Social-Media-Websites wie Facebook und Twitter usw. teilen. Lesen Sie auch die Blogs anderer Benutzer und nehmen Sie an den Diskussionen teil, indem Sie Kommentare abgeben. Es wird Ihnen helfen, eine riesige Community aufzubauen, in der Sie Ihren Blog-Beitrag teilen können.

Sagen Sie nicht, was andere sagen. Seien Sie einzigartig und heben Sie Ihren Beitrag von anderen ab. Wenn das Publikum das Thema kommentiert und diskutiert, bedeutet dies, dass es Ihnen gelungen ist, Ihrem Publikum etwas Wertvolles zu geben. Ihr Blog-Beitrag sollte eine angemessene Länge haben.

Es sollte nicht zu lang oder zu kurz sein. Halten Sie Ihren Beitrag zwischen 1000-1500 Wörtern. Seien Sie originell und bleiben Sie auf den Punkt. Vergessen Sie niemals, Ihren aktuellen Beitrag zum gleichen Thema mit dem neuen Beitrag zu verknüpfen.

Autor Bio:

Sheroze Atari verfügt über mehr als 5 Jahre Erfahrung in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO), Marktforschung, Geschäftsentwicklung & Technologien.

Lesen Sie auch:

  • So schreiben Sie leistungsstarke Meta-Beschreibungen, die konvertieren
Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map