Wix vs WordPress – Welches ist das Beste?

Beide Wix und WordPress sind Werkzeuge zum Erstellen einer Website. Es ist keine leichte Entscheidung, welche Sie auswählen sollen, insbesondere wenn der Benutzer noch nicht mit der Entwicklung einer Website vertraut ist.


WordPress ist ein Content-Management-System und Wix ist ein Website-Builder. Der Benutzer muss seinen Unterschied verstehen, bevor er sich für eine Auswahl entscheidet.

In diesem Blog werden wir vergleichen Wix gegen WordPress basierend auf sechs Parametern, um dem Benutzer bei der Bestimmung der für ihn am besten geeigneten Plattform zu helfen.

Wix gegen WordPress

1) Kosten und Preise

Das erste, was der Benutzer bestimmen muss, sind die Kosten für die Entwicklung einer Website. Kosten und Preise spielen eine wesentliche Rolle bei der Auswahl der Plattform. Dies hängt vollständig vom Budget des Benutzers ab. In diesem Abschnitt ermitteln wir, welche Plattform kostengünstig ist.

WordPress:

WordPress kann die Plattform kostenlos nutzen, da es Open Source ist. Benutzer benötigen ihr Webhosting und ihren Domainnamen für die Installation. Es gibt auch viele Hosting-Anbieter für den Benutzer, und dies hängt von seinem Budget ab.

Falls sich der Benutzer für Premium-WordPress-Themes oder -Plugins entscheidet, erhöhen sich die Kosten. Obwohl sie die Möglichkeit haben, die Kosten durch kostenlose WordPress-Plugins und -Themen zu senken. Benutzer können Funktionen hinzufügen, ohne ihren Hosting-Plan aktualisieren zu müssen.

Wix- und WordPress-Preise

Wix:

Die Basisversion des Website Builders wird von Wix kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Basisversion hat jedoch zwei Nachteile. Der erste ist, dass der benutzerdefinierte Domain-Name nicht zulässig ist, die Website-Adresse lautet username.wix.com/sitename, und der zweite ist, dass sich unten und oben auf der Website eine Markenwerbung befindet.

Notwendige Add-Ons sind in der Basisversion ebenfalls nicht enthalten. Es gibt mehrere Premium-Pläne, von denen jeder unterschiedliche Speicher- und Bandbreitenbeschränkungen bietet.

In all diesen Kosten sind keine Apps enthalten, die der Benutzer auf dem Wix-App-Markt kauft.

Fazit:

WordPress gewinnt in Bezug auf Kosten und Preise, weil es dem Benutzer die Freiheit gibt, es so zu verwenden, wie er es möchte. Mehrere Webhosting-Unternehmen bieten flexible Pläne an. Die Kosten hängen von den Ressourcen des Benutzers ab.

2) Layout und Design

Der Erfolg einer Website hängt von Layout und Design ab. Das Design muss attraktiv und benutzerfreundlich sein. In diesem Abschnitt bestimmen wir, welche Plattform das beste Design und Layout bietet.

WordPress:

Benutzer haben die Möglichkeit, aus Tausenden von kostenpflichtigen und kostenlosen Themen in WordPress zu wählen.

Kostenlose Themen werden nur begrenzt unterstützt, obwohl sie einen gründlichen Überprüfungsprozess durchlaufen. Auf der anderen Seite haben bezahlte Premium-Support-Optionen und mehr Funktionen.

WordPress-Themes verfügen über integrierte Anpassungsoptionen. Benutzer können diese WordPress-Themes mithilfe von Styling-Plugins anpassen.

Kostenlose Themen können von heruntergeladen werden WordPress.org. Benutzer können kostenpflichtige in Geschäften wie CSSIgniter, Themify und StudioPress kaufen.

Wix:

Es verfügt über rund 500 Vorlagen, aus denen Benutzer in Wix auswählen können. Ihr Design ist in HTML 5 geschrieben und reagiert voll und ganz. Benutzer können das Design der Website mithilfe integrierter Tools anpassen. Sie können Elemente neu anordnen und das Layout ändern.

Die Designs sind für jede Art von Website verfügbar. Es gibt fünf Kategorien von Vorlagen, z. B. E-Commerce, Persönlich, Hobbys, Kunst & Handwerk und Geschäft.

Vorlagen können nach ihrer Auswahl nicht mehr geändert werden. Benutzer können die integrierten Tools verwenden, um sie anzupassen und zu ändern, können jedoch nicht zu einem anderen wechseln. Dies ist ein wesentlicher Nachteil von Wix.

Fazit:

WordPress bietet im Vergleich zu Wix eine größere Auswahl an Design-Layouts und -Themen. Es gibt keine Einschränkungen für Benutzer beim Anpassen oder Wechseln von Themen in WordPress.

3) Welches ist eine bessere Plattform für das Bloggen?

Benutzer können sowohl Wix als auch WordPress zum Bloggen verwenden. Wenn sie ein Blog starten, suchen sie häufig nach einer zugänglichen Plattform, um mit dem Bloggen zu beginnen. In diesem Abschnitt werden wir vergleichen, welche Plattform für das Bloggen besser ist.

WordPress:

34% der Websites laufen heutzutage auf WordPress. Früher begann es als Blogging-Plattform, aber langsam entwickelte es sich zu einem vollständigen Website-Builder.

WordPress bietet alle erforderlichen Funktionen zum Bloggen, einschließlich erweiterter Funktionen. Benutzer können den Gutenberg-Blockeditor verwenden, um attraktive Layouts für ihre Blogs zu erstellen. Es hat ein natives Kommentarsystem.

Benutzer können ihre Blogs mit beliebigen Plugins erweitern oder beliebige Funktionen in ihren Blog-Posts hinzufügen.

Wix:

Wix bietet alle erforderlichen Funktionen für das Bloggen, z. B. Kategorien, Videos und Fotos, Tags, Archive usw..

Im Gegensatz zu WordPress gibt es kein natives Kommentarsystem. Wix verwendet Facebook-Kommentare und diese Kommentare sind nicht portierbar.

Es gibt auch einen Mangel an Funktionen wie Backdating-Posts, vorgestellten Bildern und vielem mehr. Bei Blog-Posts ist die Schreiboberfläche nicht dieselbe wie im Wix-Website-Builder. Es verwendet einen Nur-Text-Editor und ist hinsichtlich der Formatierungsoptionen eingeschränkt.

Fazit:

WordPress übertrifft Wix als Blogging-Plattform. Wix ist zu einfach und es fehlen viele wesentliche Funktionen.

4) Datenportabilität

Die Datenportabilität gibt Benutzern die Freiheit, ihre Inhalte zu verschieben, wenn sie dies möchten. In diesem Abschnitt werden wir die Datenportabilität in WordPress und Wix vergleichen.

WordPress:

Benutzer können ihre Inhalte problemlos in WordPress exportieren. Mit nur einem Klick-Exporter können Benutzer ihre Inhalte im XML-Format herunterladen. Da WordPress eine selbst gehostete Plattform ist, haben Benutzer die Möglichkeit, Backups zu erstellen, ihre Mediendateien herunterzuladen und ihre WordPress-Daten manuell zu exportieren. Wenn sie mit ihrer aktuellen Host-Firma nicht zufrieden sind, können sie ihre WordPress-Website schnell auf einen neuen Webhost verschieben.

Datenportabilität

Wix:

In Wix gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, den Inhalt auf eine andere Plattform zu verschieben. Benutzer können ihre Blog-Beiträge im XML-Format exportieren und müssen Seiten, Bilder, Videos und andere Inhalte manuell herunterladen. Wix hostet den gesamten Inhalt auf seinen Servern, und Benutzer können ihn nicht an eine andere Stelle exportieren.

Fazit:

In Bezug auf die Datenportabilität ist WordPress beim Verschieben der Daten viel besser.

5) Die Benutzerfreundlichkeit

Anfänger bevorzugen es, eine Blogging-Website zu erstellen, ohne sie codieren oder einen Website-Designer einstellen zu müssen. Benutzer können ihre Website in Wix und WordPress erstellen, ohne codieren zu müssen. In diesem Abschnitt werden wir vergleichen, welche Plattform einfach zu bedienen ist.

WordPress:

Benutzer können den visuellen Editor verwenden, um den Inhalt zu schreiben. WordPress verfügt über einen Theme-Customizer, wenn der Benutzer die Eigenschaften von Themes bearbeiten möchte, die er auf seiner Website verwendet. Obwohl WordPress keinen integrierten Drag & Drop-Seitenersteller hat, müssen Benutzer sich einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Abschnitte wie Customizer, Navigationsmenüs, visuellen Post-Editor usw. verschaffen. Es gibt eine kleine Lernkurve, aber die Die Verfügbarkeit von Tausenden von Themen erleichtert die Anpassung der Website.

Wix:

Benutzer erhalten eine einfache Bedienung und die besten Tools zum Erstellen ihrer Website in Wix. Es verfügt über eine Drag & Drop-Oberfläche, und Benutzer können Elemente überall auf ihrer Website ziehen und ablegen. Sie können Abschnitte auf ihrer Webseite neu anordnen, Inhalte schreiben und Medien in einer benutzerfreundlichen Umgebung hinzufügen. Es ist hervorragend für Anfänger geeignet, die nicht wissen, wie man programmiert.

Fazit:

Wix ist der endgültige Gewinner. Benutzer müssen keine Zeit in das Erlernen der Plattform investieren oder Plugins installieren, um die Website zu erstellen. WordPress hat eine gewisse Lernkurve und erfordert die Installation der notwendigen Plugins, um die Website zu entwickeln.

6) Apps und Plugins

Erweiterungen von Drittanbietern wie Apps und Plugins können der Website zusätzliche Funktionen hinzufügen. In diesem Abschnitt werden die Plugins und Apps auf beiden Plattformen verglichen.

WordPress:

Über 55.000 kostenlose Plugins sind in den WordPress.org-Plugins verfügbar. Es hat auch Premium-Plugins. Benutzer können fast alles mit den in WordPress verfügbaren Plugins tun. Für alles steht ein Plugin zur Verfügung.

Wix:

Es verfügt über mehr als 200 Apps und diese Apps bieten eine breite Palette von Funktionen. Es gibt kostenlose oder Lite-Versionen, und einige Apps erfordern monatliche Zahlungen oder variieren in den Preisen. Wix verfügt über eine begrenzte Sammlung von Apps, deckt jedoch alle erforderlichen Funktionen ab.

wix apps

Fazit:

WordPress ist ein klarer Gewinner in diesem Bereich. Benutzer haben eine große Auswahl an WordPress-Plugins und -Apps zur Auswahl. Obwohl die App-Bibliothek von Wix wächst, ist sie im Vergleich zu den Angeboten von WordPress immer noch begrenzt.

7) E-Commerce-Vergleich

Lassen Sie uns sehen, wie sich Wix und WordPress im E-Commerce vergleichen, da der Online-Verkauf eine wichtige Funktion ist, nach der die meisten Benutzer bei der Auswahl einer Plattform suchen.

WordPress:

42% der E-Commerce-Websites laufen unter WordPress. Mit Hilfe von WooCommerce macht es WordPress zu einem nahtlosen Prozess, einen Online-Shop zu erstellen. Es gibt eine Vielzahl von E-Commerce-Plugins, mit denen Benutzer ihre digitalen oder physischen Waren, Abonnements, Veranstaltungen und mehr verkaufen können.

Die E-Commerce-Plugins haben sogar Add-On-Plugins und spezielle Themen.

Wix:

Der E-Commerce bietet kostenpflichtige Angebote in Wix. Benutzer mit kostenlosem Plan können den E-Commerce-Shop unter Wix nicht verwenden. Sie müssen auf einen kostenpflichtigen Plan upgraden. WixStores erlaubt nur Authorize.net und Paypal als Zahlungsgateway.

Benutzer können Apps von Drittanbietern für den Verkauf verwenden, dies würde jedoch Geld kosten, da für diese Apps monatliche Gebühren anfallen.

Fazit:

WordPress + WooCommerce bietet Freiheit, Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten im Vergleich zu Wix. Es ist eine perfekte Wahl, um einen Online-Shop zu erstellen, der in Zukunft wachsen kann.

Einpacken

Als Web-Publishing-Plattform für Websites ist WordPress im Vergleich zu Wix weitaus besser. Benutzer können mit WordPress auf lange Sicht viele Dinge erreichen. Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen dieses Blogs bei der Auswahl der richtigen Plattform für Sie geholfen hat.

Lesen Sie auch,

  • WordPress.com gegen WordPress.org
  • WordPress gegen Blogger

Autor Bio:

Prinsa Prajapati ist eine technische Inhaltsschreiberin, die es liebt, über die WordPress-Webentwicklung zu schreiben und Wissen über die neuesten Fortschritte in der Welt des Webdesigns mit a zu teilen Siliconithub. Sie teilt auch gerne Ideen über CMS, verschiedene Software, Programmiersprachen und Technologien.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map