So werden Sie Programmierer: Der endgültige Leitfaden

Der Prozess, Programmierer zu werden, ist langwierig und herausfordernd, aber lohnend. Es kann auch Spaß machen, wenn es richtig gemacht wird!


Wie werde ich Programmierer?

Wir alle wissen, dass das Erlernen des Programmierens harte Arbeit erfordert. Das Problem sind viele Anleitungen, wie man Programmierer wird und versucht, die Leser einzuschüchtern. Oder sie schlagen ihnen vor, sich für teure Programme an ihrer örtlichen Universität einzuschreiben. Aber das wollen wir nicht.

Wir möchten Ihnen sagen, wie Sie Ihre Programmierkenntnisse verbessern können, ohne viel Geld auszugeben! Lassen Sie uns sehen, wie Sie ein Computerprogrammierer zu einem vernünftigen Preis werden können.

10 einfache Schritte, um ein erfahrener Programmierer zu werden

Wir haben alles behandelt, was Sie wissen müssen, um Programmierer zu werden. Wir werden alle Grundlagen im Detail durchgehen, damit Sie keine Probleme haben! Sehen wir uns die zehn einfachen Schritte dieser lohnenden Reise an!

1. Machen Sie ein Ziel und folgen Sie ihm strikt

Der erste Schritt besteht natürlich darin, hundertprozentig sicher zu sein, Programmierer zu werden. Denken Sie also vor dem Start über das Ganze nach und setzen Sie sich voll und ganz dafür ein. Wisse, dass die Lernkurve schwierig sein wird und die ersten Lektionen möglicherweise schwierig sind.

Sobald Sie jedoch die Grundlagen erlernt haben, macht das Programmieren Spaß. Tatsächlich wird es von da an einfacher. Gehen Sie zunächst die verfügbaren Materialien durch. Wenn Sie es interessant finden und sicher sind, dass Sie es nicht so schnell aufgeben werden, dann prüfen Sie es ernsthaft.

2. Wählen Sie Ihre Programmiersprache

Der nächste Schritt ist die Auswahl der idealen Programmiersprache, die Sie lernen möchten. Dies ist wahrscheinlich die schwierigste Entscheidung, und Sie müssen alle Aspekte berücksichtigen, bevor Sie einen auswählen. Einige beliebte Optionen sind heutzutage JavaScript, Ruby on Rails, Python und Java. Obwohl es zahlreiche Optionen gibt, darf der Schlüssel nicht überfordert werden.

Sie können beginnen, indem Sie sich auf eine Sprache konzentrieren. Beginnen Sie nicht damit, zwei oder mehr von Anfang an zu lernen. Sobald Sie einen von ihnen fest im Griff haben, können Sie zu einem anderen wechseln.

Denken Sie daran, Sie müssen geduldig sein. Sie müssen alle Grundlagen lernen, ohne etwas zu überspringen. Wir empfehlen, mit Ruby on Rails zu beginnen. Es ist nicht nur effizient, sondern auch einfacher als einige andere Sprachen. Da es sich um Open Source handelt, steht eine riesige Community von Entwicklern zur Verfügung. So können Sie kostenlos auf viele Ressourcen zugreifen.

3. Übe so viel wie möglich

Der nächste Schritt, um Programmierer zu werden, ist das Üben. Unabhängig von der Sprache, die Sie auswählen, hilft Ihnen das Üben nur beim Üben. Es gibt keine Verknüpfung. Legen Sie einen Zeitrahmen für das tägliche Üben fest. Es ist notwendig, dass Sie immer wieder verschiedene Codes ausprobieren, egal was passiert. Wenn Sie einen bestimmten Teil nicht verstehen, lesen Sie die online verfügbaren Anleitungen oder Tutorials.

Es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Experten zufolge können die Schüler vier bis zehn Monate brauchen, um eine Sprache zu lernen. Also mach dich an das Üben!

4. Erfahren Sie mehr über Programmiertools & Werde ein Profi

Das Finden des besten Werkzeugs, mit dem Sie sich rundum wohl fühlen, kann Ihnen in Ihrem praktischen Leben sehr helfen. Zum Beispiel ist Codecademy eine großartige kostenlose Ressourcenplattform. Sie müssen nur einen Browser eingeben und werden entsprechend Ihrer Leistung bewertet. Aber das ist nicht das, was ein Programmierer wirklich tut.

Sie können diese kostenlosen Ressourcen nutzen, um zu lernen. Sie müssen jedoch die Werkzeuge verwenden, die Programmierer zum Üben verwenden. Einige großartige Optionen für Ruby on Rails sind Opal, Breakman, Bullet, Hobo und Pry. Für PHP sind Netbeans, Eclipse und PHPStorm einige ideale Tools. Im Internet finden Sie zahlreiche Tutorial-Videos, mit denen Sie lernen können, wie Sie diese Tools effektiv einsetzen.

5. Erfahren Sie, wie Sie Code lesen

Die meisten Leute neigen dazu, diesen Schritt zu überspringen. Ein guter Programmierer kann jedoch den vorhandenen Code lesen und ihn dann entsprechend ändern. Sobald Sie den Code gelesen haben, können Sie herausfinden, wie das Programm funktioniert. Dies beschleunigt auch Ihren Lernprozess. Sie können Dokumentation wie GitHub verwenden, um den vorhandenen Code abzurufen und ihn dann zu debuggen, um zu erfahren, wie er ausgeführt wird. Wählen Sie nur eine aus und gehen Sie durch jede Zeile. Sobald Sie sich damit auskennen, können Sie selbst Code schreiben.

6. Werden Sie Teil einer Gemeinschaft

Ein wesentlicher Teil, um Programmierer zu werden, ist der Beitritt zu einer Community. In der Tat kann sich die Auswahl als großartig für Sie erweisen. Als Teil einer Gemeinschaft erhalten Sie den nötigen Schub, um auf dieser anstrengenden Reise erfolgreich zu sein. Außerdem macht das Arbeiten in einer Gruppe den Lernprozess ziemlich schmerzlos.

Wenn Sie bei einem Problem stecken bleiben, können Sie leicht um Hilfe bitten. Persönliche Gruppen sind zwar großartig, aber nicht immer verfügbar. Versuchen Sie daher, sich an Online-Communities zu halten, in denen rund um die Uhr Support verfügbar ist. Zunächst können Sie sich für die Community Reddit, Stack Overflow und The DEV entscheiden. Alle diese haben eine Reihe von Programmierern, die von Anfängern bis zu Experten reichen.

7. Nutzen Sie Ihre Projekte & Baue sie

Das Anschauen von Tutorials oder Videos macht zwar Spaß, aber das ist nicht gut. Daher sollte der nächste Schritt darin bestehen, Ihre erworbenen Fähigkeiten für die Erstellung eines Projekts zu nutzen. Probieren Sie zuerst ein Soloprojekt aus, bevor Sie einer Gruppe beitreten. Wenn Sie einige erfolgreiche Programme erstellt haben, schließen Sie sich einer Gruppe an, um gemeinsam an Aufgaben zu arbeiten.

8. Arbeiten Sie an Ihren Timings

Es ist zwar großartig, dass Sie Projekte selbst erstellen können, aber wenn Sie ziemlich viel Zeit benötigen, um ein Projekt abzuschließen, müssen Sie Ihre Fähigkeiten verbessern. Um aus Ihren Computerprogrammierkenntnissen eine Karriere zu machen, müssen Sie hochproduktiv sein. Sie werden Teil zahlreicher Projekte sein und es kann schwierig sein, alle zusammen zu halten, wenn Sie langsam sind. Der nächste Schritt ist also, sich schneller zu machen.

9. Lerne andere Sprachen

Sobald Sie eine Sprache beherrschen, beginnen Sie mit der Arbeit an den anderen. Nur an einem festzuhalten, reicht nicht aus. Ein Experte in mehr als einer Sprache zu werden, kann Ihnen enorme Möglichkeiten eröffnen. Es ist zwar viel Arbeit, kann aber für Ihre Zukunft von großem Nutzen sein!

10. Haben Sie Ihr eigenes professionelles Netzwerk

Wenn Sie Projekte erstellen oder Teil einer Community werden, können Sie Ihr Netzwerk erweitern. Die meisten Menschen möchten Programmieren lernen, weil sie eine berufliche Veränderung wollen.

Unabhängig davon, ob es sich um eine etablierte Karriere oder eine freiberufliche Tätigkeit handelt, der Aufbau eines Netzwerks sichert den Erfolg Ihrer Fähigkeiten. Tatsächlich werden die meisten neuen Programmierer auf diese Weise eingestellt. Sie können sich freiwillig bei Veranstaltungen melden, an Meetups teilnehmen oder sogar einen Blog starten. Diese Wege sind ideal, um den Programmiermarkt bekannt zu machen.

Gibt es bestimmte Programmiersprachen, die ich lernen muss??

Wenn Sie gerade mit dem Codieren begonnen haben, müssen Sie sich fragen, welche Programmiersprache am besten zu lernen ist. Oder Sie sind ein Coding-Veteran, der eine neue Sprache ausprobieren möchte.

Wie können Sie also entscheiden, welche Sie lernen möchten? Sie werden im Laufe Ihrer Karriere viele Programmiersprachen lernen. Es ist jedoch am besten, eine Priorität festzulegen, indem Sie über die Projekte nachdenken, die Sie zuerst ausführen möchten. So können Sie entscheiden:

Wichtige Punkte

Die Wahl einer Sprache zum Lernen fühlt sich oft wie die endgültige Entscheidung an, an der Sie lange festhalten werden. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Denken Sie daran, dass viele erfahrene Entwickler viele verschiedene Sprachen beherrschen, obwohl dies normal ist.

Während ein Programm möglicherweise Ruby benötigt, benötigt ein anderes möglicherweise C ++. Unabhängig von der Sprache, mit der Sie beginnen, wird es also nicht die letzte sein. Da Entwickler lebenslang lernen, müssen Sie sich im Laufe Ihrer Karriere mit mehr als einer Programmiersprache vertraut machen.

Sprachen sind oft ähnlich

Natürlich hat jede Sprache unterschiedliche Regeln und Syntax und wurde entwickelt, um bestimmte Probleme anzugehen. Das Gute ist, dass alle auch einige Konzepte und Ähnlichkeiten teilen. Wenn Sie also eine Sprache lernen, wird die nächste viel einfacher zu lernen, da Sie über die Grundlagen verfügen.

Berühmte Programmiersprachen

Sie werden ziemlich viele Stellenangebote finden, wenn Sie einige davon gelernt haben. Ihr Standort ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl. Wenn Sie sich beispielsweise in einer kleinen Stadt befinden, in der nur ein paar Technologieunternehmen tätig sind, ist C ++ für Sie am nützlichsten.

Einige Remote-Entwickler und Freiberufler spezialisieren sich auch auf Sprachen, die weniger verbreitet sind. Sie eignen sich also gut als Experten für eine Sprache, die viele andere nicht kennen. Als Anfänger ist es jedoch besser, mit einer gängigen Programmiersprache zu beginnen.

In Bezug auf offene Stellen müssen Sie die Zukunftsaussichten Ihrer gewählten Sprache berücksichtigen. Zum Beispiel ist Objective-C möglicherweise nicht die beste Idee, da sich immer mehr iOS-Entwickler für Swift entscheiden, in das Apple investiert.

Natürlich ist es schwierig festzustellen, welches auf dem Vormarsch ist und welches bald veraltet sein wird. Daher ist es am besten, auf dem Laufenden zu bleiben, aufmerksam zu sein und zu recherchieren. Durchsuchen Sie die Websites für die Jobsuche, um die Sprachen zu kennen, in die sich Technologiegiganten einlassen.

Welche Technologie interessiert Sie??

Denken Sie vor der Auswahl einer Sprache auch an die Technologie, an der Sie am meisten interessiert sind. Die Auswahl der Technologie erleichtert die Auswahl einer Sprache erheblich. Wenn Sie also MacOS- oder iOS-Apps erstellen möchten, sollten Sie mit dem Erlernen von Swift beginnen. Um Android-Apps zu erstellen, sollten Sie Java lernen, die offizielle Android-Entwicklungssprache.

Für die Spieleentwicklung ist es außerdem am besten, C-basierte Sprachen zu lernen. All dies ist ein Beweis dafür, dass es am besten ist, eine Sprache zu wählen und dabei zu berücksichtigen, woran Sie interessiert sind. Außerdem hilft Ihnen die Begeisterung für Technologie, die schwierigen Zeiten während der Lernkurve zu meistern.

Unsere empfohlenen berühmten Programmiersprachen im Jahr 2019

Berühmte Programmiersprachen

JavaScript

Da es bereits in den Webbrowsern integriert ist, ist für den Einstieg das geringste Setup erforderlich. Darüber hinaus ist die Syntax vergleichsweise einfach. Das Erlernen von JavaScript ist wichtig, wenn Sie unglaublich interaktive Dinge für Webbrowser erstellen möchten.

Python

Python ist trotz seiner Einfachheit für seine großartigen Fähigkeiten bekannt. Die Syntax ist nicht zu streng, und der Code ist auch leicht zu lesen. Um mit Linux zu beginnen, ist dies die Sprache, die Sie lernen müssen.

Java

Dies ist sicherlich eine der bekanntesten Programmiersprachen. Es erzwingt auch objektorientierte Prinzipien, die häufig in modernen Sprachen wie Python, C ++ und PHP verwendet werden. Es wird auch für verschiedene Zwecke verwendet und ist wirklich eine praktische Sprache.

C.

Die beliebteste und am weitesten verbreitete Programmiersprache ist C. Sie ist eine Sprache auf Maschinenebene, die die Grundlage für Linux bildet. Mit C können Sie lernen, wie ein bestimmtes Programm mit der Hardware interagiert. Sie können die Programmiergrundlagen auch auf der untersten Ebene erlernen. Die Codierung in C ist jedoch ziemlich streng und hat auch eine ziemlich steile Lernkurve. Während Sie lernen, wie man effizient codiert, wird es einige Zeit dauern, bis Sie genug von C gelernt haben, um etwas Nützliches zu programmieren.

Hilfreiche Tipps für Ihre Programmierreise

Nachdem Sie nun wissen, wie man Programmierer wird, finden Sie folgende Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

Code, wenn Sie können

Das Erlernen von mehr als einer Sprache hat zwar Vorteile, aber auch Nachteile. Wenn Sie mit dem Codieren aufhören, sobald Sie eine Sprache gelernt haben, nützt Ihre harte Arbeit nichts. Sie müssen also Ihre Fähigkeiten üben, wenn Sie die Chance bekommen.

Versuchen Sie, sich selbst herauszufordern

Sie können kein Experte werden, wenn Sie sich nicht von Zeit zu Zeit einer Herausforderung stellen. Sich selbst zu pushen ist ein idealer Weg, um Ihre neu erworbenen Fähigkeiten in kurzer Zeit zu meistern.

Tragen Sie etwas zu Gemeinschaften bei

Es gibt viele Open-Source-Communities. Etwas beizutragen, kann ein bedeutender Meilenstein sein. Dies hilft, Ihre Programmierkenntnisse zu verbessern und macht Sie auch Teil einer größeren Community.

Verbünde dich mit Programmierern

Die Partnerschaft mit erfahrenen Programmierern ist auch ein weiterer großartiger Trick, um Experte zu werden. Da sie mehr Wissen haben, können sie Sie gut führen.

Verwirklichen Sie Ihre Spezialität

Jeder Programmierer beherrscht nicht alle Sprachen, die Sie kennen. Tatsächlich sind die meisten Menschen in nur wenigen Sprachen die Besten. Wenn Sie also Ihre Spezialität kennen, profitieren Sie sehr von Gruppenprojekten.

Auf dem Laufenden bleiben

Es ist wichtig, über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Machen Sie umfangreiche Recherchen oder lesen Sie Bücher, um neue Codierungstricks zu lernen. Da sich die Technologie schnell ändert, ist es von großem Vorteil, auf dem neuesten Stand zu bleiben.

FAQ-Bereich

Wie viel Zeit wird benötigt, um Programmierer zu werden?

In der Regel dauert es zwei Jahre, bis Studierende mit einem Bachelor-Abschluss ihren Master-Abschluss in Computerprogrammierung abgeschlossen haben. Das Masterstudium führt komplexere Fächer ein als die Bachelor- oder Associate-Programme.

Welche Bildungsqualifikationen sind erforderlich, um Programmierer zu werden??

Die meisten Arbeitgeber verlangen von Programmierern einen Bachelor-Abschluss. Der Abschluss könnte für Bereiche wie Informationssysteme, Mathematik und Informatik sein. Es gibt jedoch einige Jobs, für die ein Master-Abschluss erforderlich ist.

Ist es notwendig, einen Abschluss für einen Programmierjob zu haben??

Während viele Computerprogrammierer einen Bachelor-Abschluss haben, stellen einige Arbeitgeber Mitarbeiter mit einem Associate-Abschluss ein. Wenn Sie Netzwerkarchitekt werden möchten, benötigen Sie einen Abschluss in Informatik.

Was ist das Gehalt eines Programmierers für Einsteiger??

Das durchschnittliche Jahresgehalt für Programmierer der Einstiegsklasse liegt bei 80.500 USD und bei 20.000 USD. Derzeit liegt die Mehrheit der Gehälter für Programmierer für Einsteiger in den USA zwischen 35.000 und 62.500 US-Dollar.

Abschließende Gedanken

Sobald Sie ein erfahrener Programmierer sind, wird Sie die Tech-Welt sicherlich schätzen. Die Wahrheit ist; Die Nachfrage nach einem qualifizierten Programmierer wird sich zumindest in naher Zukunft nicht verlangsamen.

So ist es Ihnen möglich, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und eine großartige Karriere aufzubauen. Wenn Sie erfolgreich sein möchten, sollten Sie unseren Leitfaden genau befolgen!

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map